innteract2018

Innovation der Innovation – neu gedacht, neu gemacht

28. und 29. Juni 2018

Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement

Reichen Sie Ihren Abstract bis zum 16. Januar 2018 ein.

Wachsen in und an der digitalen Transformation

Um auch zukünftig wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe zu sichern, werden neue Produkte, aber auch neue Arbeits- und Organisationsformen benötigt. Bisherige Spannungsfelder wie Produkt und Dienstleistung, Leben und Arbeit oder Kreativität und Netzwerk müssen hierfür zu Harmoniefeldern heranwachsen. Wie können wir bereits heute diese Verschmelzung bisher getrennter Handlungs- und Lebensbereiche gestalten und welche Anforderungen werden uns in Zukunft begegnen? Die digitale Transformation bietet ganz neue Möglichkeiten bei der Entwicklung und Umsetzung von Innovationen, gleichzeitig entstehen zahlreiche neue Anforderungen, die es zu adressieren gilt. Die Auswirkungen dieser Entwicklung werden bereits spürbar, sind aber noch unzureichend erfasst. Unter dem Titel „Innovation der Innovation – neu gedacht, neu gemacht“ lade ich Sie herzlich ein zum gemeinsamen Austausch und Anpacken. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen, Vertretern aus Wissenschaft und Praxis, in offener und kreativer Atmosphäre diskutieren und aufzeigen, welche Anforderungen die digitale Transformation an die zukünftige Arbeitswelt stellt und welche Lösungen und Auswirkungen wir bereits heute absehen, entwickeln und nutzen können.

  • Connector.Connector.

    PROF. DR. ANGELIKA C. BULLINGER-HOFFMANN

    PROFESSUR ARBEITSWISSENSCHAFT UND INNOVATIONSMANAGEMENT, CHEMNITZ

Leitthemen

Produkt und Service verschmelzen

Innovation der Innovation
im Product Engineering

Leben und Arbeit verknüpfen

Innovation der Innovation
in der Arbeit von morgen

Kreativität und Netzwerk verstärken

Innovation der Innovation
im Innovationsprozess

Keynotes

  • Daniel Krauss
    – Geschäftsführer Flixbus
  • Dr.-Ing. Jörg Kaufmann
    – Geschäftsführer Silbaerg
  • Tobias Reißmann
    – Geschäftsführer XENON

Workshops

  • Workshop 1

    Zukunft gestalten:
    »Arbeit 4.0 und Arbeits-
    und Gesundheitsschutz«

  • Workshop 2

    Innovation mit Struktur:
    »Produkte kreativ und strukturiert gestalten«

  • Workshop 3

    Neue Anforderungen:
    »Mensch-Technik-Interaktion mit autonomen Systemen«

  • Workshop 4

    Betriebliche Anwendung digitaler Ergonomie:
    »Vom digitalen Menschmodell bis zur virtuellen Realität«

Frühbucher Bis 15.01.2018

270 €

zzgl. ggfs. anfallender MwSt.
  • Abendveranstaltung
Anmeldung

Referenten

220 €

zzgl. ggfs. anfallender MwSt.
  • Abendveranstaltung
Anmeldung

Studierende

60 €

zzgl. ggfs. anfallender MwSt.
  • Abendveranstaltung
Anmeldung