Prof. Bullinger-Hoffmann arbeitet mit ihrem interdisziplinären Team an innovativen Mensch-Technik-Schnittstellen in der Arbeits- und Lebenswelt von morgen. Es werden sozio-technische Lösungen gestaltet, die von Anfang an die Anforderungen der späteren Nutzer richtig erfüllen. In Kooperation mit den Partnern der Professur aus Wissenschaft und Wirtschaft werden zahlreiche Projekte in den drei Schwerpunkten Product Engineering, Industrial Engineering und Competence Engineering bearbeitet. Dabei stehen eine gemeinschaftliche Innovationsarbeit, nutzerzentrierte Produktgestaltung, ergonomische Prozesse und adaptive Kompetenzentwicklung als Ziele im Fokus. Branchenübergreifend werden wissenschaftlich fundierte und praxisnah erprobte Methoden sowie Werkzeuge entwickelt, welche in Unternehmen unterschiedlicher Größen eingesetzt werden können.